Abschlussbericht Kräuterschnecke

Abschlussbericht Kräuterschnecke

 

  1. Temperaturverlauf

Von Anfang Oktober bis Ende Juni haben wir unser Ökosystem und somit auch die Temperaturschwankungen und die dadurch entstandenen Auswirkungen auf die Pflanzen beobachten können. Durch die eher kühleren Temperaturen in den entsprechenden Jahreszeiten hatten es die Pflanzen am Anfang schwer richtig zu wachsen, weswegen Pflanzen wie Basilikum oder der roten Spornblume eingegangen sind oder sich nicht durchsetzen konnten, denn wo im Herbst noch die Pflanzen grün aus der Kräuterspirale raus ragten und bewachsen waren, gingen 2 Monate später schon die Pflanzen durch die kalten Temperaturen ein, woran auch der Frost und der Schnee liegen geblieben sind. Weiterlesen

Winter 2015/16 Kräuterschnecke

Winter 2015/16 Kräuterschnecke

22.03.2016: Die Kräuterschnecke erwacht

Unsere Kräuterschnecke erwacht langsam aus dem Winterschlaf und einige wenige Kräuter fangen an Knospen zu bilden oder sogar schon zu blühen. Der Schnittlauch hat kleine rote Knospen gebildet. Unser rotes undefiniertes Kraut hat sehr kleine und feine Knospen bekommen. Die Sukkulenten kommen am äußeren Rand wieder. Das Maggikraut bekommt grüne Blätter. Weiterlesen

Herbst 2015 Ökosystem Kräuterschnecke

Herbst 2015 Ökosystem Kräuterschnecke

Kennenlernen unseres Ökosystems

Blogbeitrag vom 29.09.2015

Am 29.09.2015 ging es endlich raus in den Schulgarten des GSGs. Jede Gruppe bekam ein Ökosystem zugeteilt (wir die Kräuterspirale). Nun sollte der Bereich des jeweiligen Ökosystems kartiert werden, d.h. mit Heringen und Schnur gleichgroße Kästen abstecken. Tja, das hört sich doch einfach an… trotzdem war es eine kleine Herausforderung: Weiterlesen